Slide background
    Artikel nach Datum gefiltert: November 2017
    Donnerstag, 30 November 2017 14:45

    Der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein...

    Dieser Weihnachtmarkt hat wahrlich etwas Magisches. Allein die Kulisse ist unglaublich stimmungsvoll, vor dem prachtvollen Münster. Dazu die reich geschmückten Straßen und Hausfassaden, die zauberhafte Weihnachtsbeleuchtung, die die Stadt in einen sanften, goldenen Glanz hüllt, sowie der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln - welch eine zauberhafte Atmosphäre.

    Der Straßburger "Christkindelsmärik" ist nicht nur einer der berühmtesten, sondern auch der ältesten Weihnachtsmärkte in Frankreich. Bereits im Jahr 1570 stellten die Straßburger ihre weihnachtlichen Stände auf der Place de la Cathédrale auf. Heute findet der Weihnachtsmarkt auf verschiedenen Plätzen und in den Straßen der Altstadt statt, etwa 300 Händler bieten Kunsthandwerk und weihnachtliche Leckereien. So findet beispielsweise auf der Place d'Austerlitz ein spezieller Bredle-Markt statt, wo Sie traditionell elsässische Weihnachtplätzchen probieren und kaufen können.

    Genießen Sie also die Weihnachtshauptstadt Straßburg in vollen Zügen, wenn Sie zu Besuch sind. Einen Blick sollte man auch auf den "Grand Sapin" werfen, den prächtigen Weihnachtsbaum auf dem Place Kléber. 

    Der Weihnachtsmarkt ist jeden Tag von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, an Heiligabend bis 18.00 Uhr. Am 25. Dezember ist der Markt geschlossen.

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!

    Herzlichst, Ihre Familie Wagner

    Mittwoch, 15 November 2017 10:52

    Ich bin auch mal weg!

    Die Tage werden kürzer und kälter, der erste Schnee fällt und man freut sich auf die stimmungsvolle Weihnachtszeit. Wäre da nicht diese Hektik: man macht sich Gedanken und die passenden Geschenke für Familie und Freunde, welches Menü wird gekocht das der ganzen Familie schmeckt, schafft man auf der Arbeit alle Projekte vor dem Weihnachtsurlaub abzuschließen…das sind so einige von vielen Aufgaben die man bestens erledigen möchte.

     

    Dabei sollte man eins nicht vergessen: Sich selbst! Gönnen Sie sich Ruhe und eine kleine Auszeit. Seien Sie mal weg; sei es auch nur für ein paar Stunden.

     

    Diese können Sie wunderbar in der Caracalla Therme in Baden Baden verbringen. In der Bade- und Saunalandschaft der über 4000 großen Caracalla Therme laden abwechslungsreiche Becken und Temperaturen zwischen 18°C und 38° C zum ausgiebigen Badevergnügen im wohltuenden Thermalwasser ein. Neben den attraktiven Badebecken erwarten Sie im weitläufigen Innenbereich eine Felsengrotte mit heißem und kaltem Wasser, ein erholsames Aromadampfbad und ein Sole-Inhalationsraum. Im großzügigen Außenbereich befinden sich zwei Marmorbecken, ein Strömungskanal, Massagedüsen und zwei Whirlpools. Genießen Sie hier ein ausgiebiges Sonnenbad und relaxen Sie auf unseren ausgedehnten Sonnenwiesen mit Liegestühlen. Ein besonderes Highlight sind die Außenbecken im Winter. Selbst bei Schnee und niedrigen Lufttemperaturen kann man sich draußen im heißen Thermalwasser wunderbar wohlfühlen und entspannen. In der Wellnesslounge können Sie sich mit einer Massage oder Beauty-Behandlung verwöhnen lassen.

     

    Hier vergeht der Tag schnell – aber die Erholung bleibt!

     

    Weiter Informationen finden Sie unter: www.carasana.de

    Blog durchsuchen

    Wagners Aparthotel und Gourmetkochschule

    Königsrainstraße 1 - D-77887 Sasbachwalden

    Fon 07841/6038630 - info(at)gourmet-die-kochschule.de

    © 2017